Sonnige Grüße aus dem italienischen Formia

Soda, länger nichts mehr von mir hören lassen, jetzt wo ich so eine tolle Aussicht habe und endich Wlan im Villa Olga Bed & Breakfast Formia, wollte ich es mir nicht nehmen lassen und mal ein kurzes Lebenszeichen wieder mal von mir geben. Und euch ein wenig im Neid versinken lassen, denn heute geniessen ich folgende Aussicht:

Wahnsinn, oder? So lässt es sich leben. Leider sind wir hier nur für eine Nacht geblieben, denn heute geht es weiter nach Neapel. Und danach gehts langsam wieder rauf, Rom, Elba, Florenz, etc.. tut echt gut, so ein kleiner Trip durch Bella Italia! Schade, dass wir nur eine Woche Zeit haben! All der gute Käse und vor allem der unglaublich leckere Prosciutto, den man hier an der Küste fast nachgeworfen bekommt 😀 Ein Traum!

Aha, also so kommen die Muster in die Jeans

Ich habe mich ehrlich gesagt schon öfters gefragt, wie die Muster in die Jeans kommen. Mir war schon klar, dass das nicht willkürlich per Hand gemacht wird, dachte mir aber eher, dass Sandstrahler zum Einsatz kommen. Aber auch die Jeans Industrie geht mit der Zeit und setzt (offensichtlich auf moderne Laser Technologie, wie dieses Video hier eindrucksvoll zeigt, welches ich bei www.Jeans-Meile.de im Blog gefunden habe.

LaserSharp DenimHD Abrasion System heisst die Technologie von LasX Industries, die es erlaubt, beliebige Vorlagen und authentische Abnutzungsmuster mit einer Auslösung von 50 dpi per Laser in den Jeans Stoff zu brennen. Generell finde ich den Youtube Kanal von LasX Industries sehr spannend, sind einige interessante Videos dabei.

Kurztripp nach Hamburg

Eine sehr gute Freundin von mir hat letztes WE Geburtstag gefeiert und da wir uns seit ihrem Umzug nach Hamburg schon sooooo lange nicht mehr gesehen haben, dachte ich mir, pack ich meine sieben Sachen und komme auf ein Wochenende nach Hamburg.

Die Überraschung ist wirklich mehr als gelungenen gewesen und die Geburtstagsfeier ein voller Erfolg. Mit einem kleinen Hangover habe ich mir dann noch ein bisschen Hamburg angeschaut, aber mit so einem schweren Kopf wie ich ihn hatte, bin ich dann nicht zu viel gekommen 😛 Nächstes Mal gibt es spannendere Fotos, versprochen!

Kim Dotcom: Caught in the Web

Immer wieder geistern die Nachrichten durchs Internet, dass Kim Schmitz aka Kim Dotcom von Neuseeland an die USA ausgeliefert wird, die sich dann nicht bewahrheiten, da es immer noch Rechtsintanzen zu durchschreiten gibt. Mittlerweile geht der Rechtsstreit bereits ins 5te (!!!) Jahr nach der spektakulären Festnahme von Dotcom in seiner Riesenvilla 2012. Seither hat sich der berüchtigte Internetunternehmer nicht unterkriegen lassen und zwischendurch sogar einen neuen Hoster gestartet, über den er später dann die Kontrolle verloren hat. Auf jeden Fall ein echter Krimi, den sich Kim Dotcom und die USA liefern, das hat sich wohl auch ein Filmemacher gedacht und bringt die ganze Geschichte von Kim Dotcom auf die große Leinwand.

Kim Dotcom: Caught in the Web – Trailer
The larger-than-life story of Kim Dotcom, the „most wanted man online“, is extraordinary enough, but the battle between Dotcom and the US Government and entertainment industry, being fought in New Zealand, is one that goes to the heart of ownership, privacy and piracy in the digital age. Three years in the making, this independent film chronicles a spectacular moment in global online history, dubbed the ‚largest copyright case’ ever and the truth about what happened.

Wenn man ein bisschen schaut, findet man die eine oder andere Doku zu dem Fall bereits, nicht alle wirklich in die Tiefe gehend, aber mittlerweile gibt es auch wirklich viel zum Fall Kim Dotcom zu berichten. Der Trailer zum Film sieht auf jeden Fall mal vielversprechend aus, vom Story Telling her dürfte das wohl die beste Doku zu Kim Dotocom und dem Fall seines Megaupload.com Imperiums werden. Ob der Film neue Dinge ans Tageslicht bringen wird, muss man aber noch abwarten.

Ich verfolge Kim Dotcom schon seit Jahren und war immer erstaunt, welche Steh-Qualitäten der gebürtige Deutsche hat. Und auf jeden Fall hat er Eier aus Stahl, sich mit der Hollywood Mafia anzulegen, dazu gehört schon einiges an Mumm dazu. Bin gespannt wie die Geschichte ausgeht, am Ende habe ich die Befürchtung, dass man Dotcom ausliefern wird. Obwohl es bestimmt nicht den Falschen erwischt, aber die Methoden, die angewendet wurden, um ihm das Handwerk zu legen, sollten einem sehr zu denken geben, wie sehr Gesetze und Befugnisse überschritten werden.

Dreckswetter (mal wieder..)

Also die letzten Tage ist das Wetter alles andere als kooperativ 😛 Dauernd ist es kalt, es regnet und dabei würde ich gerne mal ein wenig ausgehen wollen an die frische Luft. Aber darauf wird wohl nix :-/

Vielleicht mal wieder ein gutes Buch lesen oder lieber Popcorn machen und ein wenig netflix’n’chillen? 😀 Ich tendiere gerade zu letzterem.. hehe..